Dienstag, 23. März 2010

Traumstrände. Trauminseln. Traumhafte Orte dieser Welt. Wer sind die wahren Entdecker der Neuzeit?

Trotz Spar-Zwang zieht es immer mehr Deutsche in die Ferne. Die Finanzkrise ändert allerdings das Reiseverhalten. Denn trotz steigender Buchungen ist Sparsamkeit angesagt. Die Schnäppchenjagd nach günstigen All-Inclusive-Angeboten hat begonnen. Immer mehr Menschen aber entscheiden sich dazu, neue und exotische Reiseregionen auf eigene Faust zu erkunden. Ob als Backpacker, mit nur ein paar Euro in der Tasche, um die Welt. Oder auf Adventure Touren mit dem eigenen Wohnmobil oder Motorrad. Eine sichere und gut durchdachte Budgetkontrolle sorgt auf diesen Reisen nicht nur für körperliche sondern auch finanzielle Erholung.

Die Welt entdecken und dabei auch noch die Urlaubskasse aufbessern wird zu einem immer beliebter werdenden Trend. Hat man noch vor ein paar Jahren lediglich Fotos und Erinnerungen aus dem Traumurlaub mitgebracht, sind es heute auch immer mehr spannende Geschichten und Erzählungen. Professionelle Reise-Verlage, wie etwa der seit 2001 in Hamburg ansässige traveldiary.de Reiseliteratur Verlag, bieten dabei die Möglichkeit einer Veröffentlichung besonderer Entdeckerberichte an.

Wer träumt schließlich nicht davon, seine ganz persönliche Reise als Buch weiter zu erzählen. So erging es auch Mike Werlberger und Willy Schmitz. Die beiden Freunde machten sich in einem Motorrad-Gespann auf Abwegen unterwegs, um den fünften Kontinent zu entdecken. In über 13 Monaten führte sie ihr Weg auf über 50.000 Kilometern um die halbe Welt, fernab ins entlegene Australien. Ihre spannenden und faszinierenden Erlebnisse dieser einmaligen Reise schrieben die beiden 2007 auf über 212 Seiten in ihrem ganz persönlichen Reisebuch »Der lange Weg nach Australien« nieder. Im Handel erhältlich auch als eBook. Sozusagen, Australien auf Knopfdruck erleben.

Seit Gründung von traveldiary.de umfasst der Verlag ein Kontingent von inzwischen weit mehr als 100 Autoren und veröffentlichte zahlreiche Bücher zu Themen wie Abenteuer, Backpacker und Entdecker, bis hin zu Radlern, Seglern und Yachteignern. Die Reiseziele sind dabei so unterschiedlich, wie die Geschichten ihrer Autoren selbst. Von Afrika, Asien und Australien bis hin zu Nord- und Südamerika führen Erzählungen, packend und fesselnd geschrieben, quer über die ganze Welt.

Alle Bücher von traveldiary.de werden, neben der gedruckten Version, zudem auch als eBook zum Download angeboten. Erhältlich bei http://www.ebozon.com/
Bookmark and Share

Keine Kommentare:

Kommentar posten