Dienstag, 11. Mai 2010

Verkaufsstart des neuen Robert Pattinson Buches am 13.05.2010 bei EBOZON

Die letzten Wochen standen unter dem Zeichen von Anspannung und einer großen Erwartungshaltung für den Londoner Verlag und Händler digitaler Medien »EBOZON«. Nach zahlreichen Veröffentlichungen von elektronischen Büchern aus dem hauseigenen Verlag, sowie dem Verkauf von eBooks vieler weiterer Partner-Verlage und Autoren auf der gleichnamigen Vertriebsplattform, steht mit dem anstehenden neuen Buch »How I met Robert Pattinson« ein besonderer Augenblick für das Medienunternehmen bevor.

„Das Medieninteresse zum neuen Buch war bisher größer als erwartet“ teilte ein Pressesprecher des Verlages mit. Mit dem ersten Kapitel, dass seit dem 28.04.2010 als kostenloses Download auf dem Vertriebsportal von »EBOZON« zur Verfügung gestellt wurde, ist man bewusst auf Leser zugegangen, um ihnen einen ersten Eindruck und Einblick ins neue Buch zu ermöglichen.

Für die zahlreichen Downloads, die es ab Veröffentlichung des Gratis Downloads auf dem Portal von »EBOZON« gab, war mitunter natürlich auch eine entsprechend große Presse- und Marketingarbeit des Unternehmens verantwortlich. „Für uns war es im Vorfeld natürlich wichtig zu erfahren, welche Resonanz seitens der Internetuser zum neuen Buch, aber auch zum neuen Medium »eBook« zu erwarten sei.“ so der Pressesprecher.

Schließlich befinden sich elektronische Medien wie »eBooks« auf dem deutschsprachigen Raum noch in ihrer Anfangsphase. Trotz allem überraschte die hohe Anzahl an Downloads die Erwartungen des Unternehmens um ein Vielfaches. Wichtiger noch als die Anzahl der Downloads waren dem Verlag jedoch die Meinungen und Kritiken seitens der Leser, die den Verlag in zahlreichen Zuschriften erreichten.

Wir haben der Autorin Spomenka K. mit ihrem Buch in diesem Falle einen außerordentlichen und in der Verlagsbranche sonst eher ungewohnt hohen Spielraum an Kreativität eingeräumt. So entspricht etwa die in dem Buch angewandte Interpunktion bewusst nicht dem regulärem Standard. Gleichzeitig wolle man der Autorin jedoch die Möglichkeit einräumen, damit ihr individuelles Markenzeichen zu setzen.

„Letztendlich“, so der Verlagssprecher, „werde der Leser entscheiden, inwieweit ihm die bei dem Buch gewählte Interpunktion anspricht und ihn dazu verleitet, diese als Markenzeichen der Autorin zu akzeptieren“. Über den eigentlichen Inhalt sowie den Ausgang des Buches »How I met Robert Pattinson« hüllt sich der Verlag »EBOZON« derzeit noch in Schweigen. „Man wolle die Spannung für den Leser so aufregend wie möglich gestalten“, so der Verlagssprecher. Natürlich gab es im Vorfeld für das Buch nicht nur Lob sondern ebenso auch Kritik. So wurden etwa zahlreiche Spekulationen über den eigentlichen Inhalt geschürt.

Wie der Verlagssprecher weiter fort führte, „wird sich jeder Leser ein eigenes Bild über Inhalt und die Erzählung selbst machen können, nachdem er das Buch gelesen hat.“ Ob die hohen Erwartungen erfüllt werden können, wird sich nach Verkaufsstart am 13.05.2010 zeigen.

How I met Robert Pattinson. Das Download Buch bei EBOZON http://www.ebozon.com/
Bookmark and Share

Keine Kommentare:

Kommentar posten