Mittwoch, 30. Juni 2010

eBooks ohne DRM bei EBOZON

eBook DRM – was ist das? Unter digitalem Rechtemanagement, oder engl. Digital Rights Management (DRM) bezeichnet man Verfahren, mit denen die Nutzung und Verbreitung digitaler Medien wie etwa eBooks kontrolliert werden soll. Bei den jeweiligen DRM-Systemen unterscheidet man unter einer Vielzahl von Definitionen und Unterteilungen.

DRM soll auf der einen Seite einer unerlaubten Verfielfältigung von eBooks vorbeugen, auf der anderen Seiten wünscht ein Großteil der Verbraucher DRM-freie eBooks. Das Lesen von eBooks wird vom Kunden verschieden genutzt. Auf dem PC, iPhone oder weiteren Endgeräten wie etwa eBook Readern.

Warum wünscht der Nutzer eBooks ohne DRM? Das Angebot an Lesegeräten schreitet enorm voran. Viele eBook Leser besitzen inzwischen neben Laptop oder PC zusätzlich eBook Reader, Smartphones oder etwa das neue iPad von Apple. Mit DRM versehene eBooks können etwa das Kopieren von einem Endgerät zum Nächsten beinträchtigen. Dies erachten zahlreiche Verbraucher, die wie bereits erwähnt mehrere Endgeräte besitzen und nutzen, als erheblichen Nachteil. Daher bieten eBooks ohne DRM Lesern, die mit mehreren Lesegeräten ausgestattet sind, eine viel einfachere Übertragung ihrer eBooks.

eBooks ohne DRM schränken in keinster Weise die Urheberrechte der Autoren ein und dürfen daher auch nicht unerlaubt weitergegeben oder verkauft werden. Selbstverständlich dürfen sie auch nicht in Tauschbörsen oder ähnlichen Plattformen eingestellt werden.

DRM Systeme können das Nutzen von eBooks auf bestimmte Plattformen beschränken. Dies Wiederum kann dem Verbraucher die Wiedergabe von eBooks auf Geräte verschiedener Hersteller verhindern.

eBooks ohne DRM bei EBOZON – für noch mehr Lesekomfort!
http://www.ebozon.com/

Keine Kommentare:

Kommentar posten