Mittwoch, 8. Dezember 2010

Publizieren im 3. Jahrtausend

Wie macht man Geld im Web 2.0? Haben Sie sich nicht auch schon mal die Frage gestellt, wie man aus Worten Geld machen kann?

Nichts ist leichter, als eigene Bücher, Texte und Dokumente mittels Internet zu veröffentlichen. Es gibt Menschen, die haben ganz Besonderes erlebt. Andere wiederum können etwas ganz Besonderes und könnten mit der Weitergabe dieser Informationen vielen anderen helfen. Warum also nicht seine eigene Geschichte als eBook veröffentlichen und mit dem Verkauf eigener Texte Geld verdienen?

Neben Romanen, Gedichten und Erzählungen; Sachbüchern, Ratgebern und Belletristik, die Autoren und Verlage bereits als eBook veröffentlichen, können auch Studenten und Absolventen Geld mit Ihrem Wissen verdienen. Diplomarbeiten, Doktorarbeiten und Dissertationen verstauben oft zu Unrecht in der Schublade. Warum dann also eigentlich nicht genau diese Texte zu barem Geld machen?

Ebozon.com ist ein weltweiter Vertrieb und eine Online-Plattform für den Verkauf digitaler Medien und Publikationen. Hier können Autoren und Verlage eigene Texte, Bücher, Dokumente, Formulare und vieles mehr veröffentlichen und zum kostenpflichtigen Download anbieten. Durch den Verkauf der Downloads erhalten Autoren und Verlage dadurch bares Geld. Denn für jeden Verkauf ihres eBooks bekommen Verkäufer bei Ebozon.com eine überdurchschnittlich hohe Provision in Höhe von 70% je Download. Anders als bei einer Veröffentlichung eigener Texte als Printversion, können eBooks als Datei im PDF oder ePub-Format sofort in den Handel gebracht werden und stellen die kostengünstigste Variante einer Veröffentlichung eigener Titel dar.

Weitere Infos auf http://www.Ebozon.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten