Mittwoch, 20. April 2011

Machofantasien

(eBook) Fieber, Wahn und Horror (ab 18)

„Machofantasien. Fieber, Wahn und Horror“ für den Liebhaber der außergewöhnlichen Buchstabenkunst.

Extravagante Reime und Poesie, durchaus aus dem Leben gegriffen, skurrile Shortstorys, die das Blut in den Adern gefrieren lassen, erschreckende Gedankengänge mit sexuellen Fantasien, die Taten folgen lassen oder aber auch eine Inbrunst an Gefühlen der fleischlichten Lust untermalt mit einem galanten Gentleman-Lächeln.

Machofantasien lässt humorvoll den weichen Kern unter der harten Schale blitzen und umschmeichelt die Sinne im wortwörtlichen Zeitgeist.

Ein gelungener, subtiler Akt vom FieberWahnHorrorSeptett, welcher die sieben Charaktere: Rattenfänger, johannf, Lackaffe, Karl-Heinz Franzen, summerKHF, Der private Schnüffler, Schatzgräber vereint im Siegerwerk der männlichen Facetten.

Die wohl individuellste like a man Versuchung, seit dem es Sextett & Franzen gibt (ab 18). Viel Vergnügen beim Schmökern der Machofantasien, die sich im Fieber, Wahn und Horror präsentieren.

Dieses Werk ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet, da es nicht frei ist von Gewalt, makabrem Grusel und freizügigem Umgang in Worten und Handlung zur zwischenmenschlichen Sexualität geschrieben ist.
Auch Erwachsene, die von etwas zarterem Gemüt sind, sollten vom Lesen dieses Buches Abstand nehmen. Das ist keine Effekthascherei, sondern eine wohlmeinende Überzeugung.

Autor: Karl-Heinz Franzen / PDF 538 Seiten / Sprachen: Deutsch / Erschienen 2011

Keine Kommentare:

Kommentar posten