Donnerstag, 10. November 2011

Von A bis Zett

(eBook) Ein Denkmal für Jeannett'

„Von A bis Zett“ ist ein Denkmal und Ode an seine Muse und Lebensgefährtin. Gleichsam präsentiert er diesmal seine Werke in alphabetischer Reihenfolge, passend zum Titel sozusagen. Einen Einblick in sein Leben mit persönlichen Bildern gewährt dieser lyrische Rundflug durch seine Gedankenwelt.

Der Ruhrpott-Lyriker Norbert van Tiggelen lädt hiermit zum vorläufig letzten Mal sein Lesepublikum ein, mit ihm in Tiefen und Höhen des Wortspiels zu verweilen. "Der kleine Mann" sieht seine Welt und die Geschehnisse darin tiefgründig, sozialkritisch und ehrlich. Seine Worte sprechen Themen aus seinem Leben an, in dessen Privatsphäre sich der eine oder andere wiederfindet.

Die 130 Gedichte sind untermalt wie in einem Fotoalbum und erinnern mitunter an eigene Erlebnisse. Wunderbare Fotografien begleiten die Poesie wie gute Freunde, die sich die Hand reichen.

Doch trotz des vorläufig letzten Buches dieser Art vom Autor, wird Ihnen van Tiggelen erhalten bleiben. Sein nächstes Werk ist bereits in Arbeit. Diesmal wird es allerdings Kurzgeschichten aus seinem Leben im Kohlenpott enthalten. Sie dürfen also gespannt sein auf den nächsten Titel "Hömma Schätzken, weisse noch?" und sich in der Zwischenzeit an seiner Lyrik in "Von A bis Zett" erlaben und mit ihm in Gedanken schwelgen ...

(Sie sparen 40 % im Vergleich zur Printausgabe)

Autor: Norbert van Tiggelen / Umfang: PDF 294 Seiten / Sprachen: Deutsch / Erschienen 2011

Keine Kommentare:

Kommentar posten