Mittwoch, 9. Oktober 2013

Erfolgs-Sabotage im Gehirn

Warum unsere Gehirne uns den Erfolg rauben. Und wie Sie dennoch gewinnen können.
Niemand konnte uns bisher erklären, warum einige Menschen im Erfolg schwelgen, während die meisten trotz unsäglicher Mühen nur den Erfolg anderer bestaunen dürfen. Liegt es am Elternhaus, den Genen, der Intelligenz, der Attraktivität oder gar an gesellschaftlich errichteten Schranken?

Hans-J. Schubert offenbart, wie die lebenslange Auseinandersetzung mit der Gesellschaft jede Erfolgsfähigkeit prägt und welche verderblichen Einflüsse falsch gewählte Vorbilder auf die Gehirnentwicklung nehmen können.

Aus der Perspektive des Gehirns erfahren Sie Ihre eigene Lebensgeschichte in einem völlig neuen Licht. Dabei entfalten soziale Größen wie Wahrheit, Anerkennung sowie die eigene Attraktivität ihre oft zerstörerische Rolle für den Erfolg. 
Erkenntnisse daraus legen die »Erfolgs-Sabotage im Gehirn« frei. Und zwar mit all ihren verderblichen sowie auch ihren gedeihlichen Einflüssen. Darauf aufbauend führt Sie der Autor geradewegs durch eine verblüffende, aber einsichtige Erfolgspraxis. Eine Praxis, die jedem Leser unter Berücksichtigung seiner Attraktivität die bestmögliche Erfolgs-Chance offenlegt.
Erfolgs-Sabotage im Gehirn

Weitere Downloads im Ebozon eBook Shop

Keine Kommentare:

Kommentar posten