Mittwoch, 10. Mai 2017

Was Du schon immer über eBooks wissen wolltest

Das eBook ist die digitale Variante zu den gedruckten Büchern. Für das Lesen der elektronischen Datei ist ein eBook Reader notwendig. Die eBooks können rund um die Uhr aus dem Internet in eBook Shops heruntergeladen werden. Der Weg in den Buchladen entfällt und tausende gespeicherte Bücher können auf dem eBook Reader gespeichert werden. Ein großer Pluspunkt für die Wohnung, denn während beispielsweise im Laufe des Studiums die Fachliteratur in Buchform zur Platznot führen kann, ist die Speicherkapazität für eBooks wesentlich größer. Unterwegs lassen sich die eBooks bequem für die Reise mitnehmen; Printausgaben sind schwerer zu transportieren. Elektronische Bücher können manchmal von Brillenträgern ohne Brille gelesen werden, denn die Schrift kann nach Belieben vergrößert oder verkleinert werden. Das Lesen der vergrößerten Schrift ist für die Augen in vielen Fällen sehr viel entspannter, sodass auch mehr Lesestoff gelesen und bearbeitet werden kann. Digitale Bücher - ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz, bei dem der Kauf oft sogar auch noch das Budget schont. Es kann eine Zeit dauern, bis sich die Leser an das Lesen eines eBooks gewöhnt haben, aber gerade für Menschen, deren Bücheregale überfüllt sind, sind eBooks der richtige Weg für ein unbeschwertes und platzsparendes Lesevergnügen.

Fachliteratur für das lebenslange Lernen


Lesen ist ein spannendes Hobby, weil es neben der unterhaltsamen Literatur zum Entspannen auch die informative Fachliteratur gibt, die den Weg zum regelmäßigen Lernen ebnet. In Zeiten der Informationsflut ist es wichtig, sein Fachwissen immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. eBooks verkürzen lange Reisezeiten oder können auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule konsumiert werden. Elektronische Fachbücher können auf drei Arten gelesen werden:
  1. Der eBook Reader ist für lesefreudige Personen ideal, weil er viel technischen Komfort beim Lesen bietet.
  2. Für das gelegentliche Überfliegen eines Textes in der Bahn reicht das Tablet.
  3. Der Computer eignet sich am besten für elektronische Fachbücher, weil der Lesestoff parallel auf dem PC zum Beispiel zu einer Rezension zusammengestellt werden kann.
Sobald Sie sich für ein eBook entschieden und das passende Dateiformat ausgewählt haben, laden Sie digitale Bücher in wenigen Sekunden aus dem Internet herunter. In den Themenwelten finden Sie in den unterschiedlichen Genres eine Vielzahl von elektronischen Fachbüchern, die zur Unterhaltung oder als Informationsmittel benutzt werden können.

Der eBook Reader für den Lesekomfort


Wer Mitglied bei der Stadtbibliothek ist, kann Zeit sparen und sich die gesuchten elektronischen Bücher online ausleihen. ePaper oder eMagazine sind weitere Lesequellen, die genutzt werden können. Wer sich für Referate in der Schule oder in der Uni vorbereiten will, kann sich die digitalen Exemplare als PDF-Format oder EPUB Format herunterladen. Wer den eBuch Reader verwenden möchte, kann zwischen verschiedenen Herstellern wie Bookeen, Medion, Kindle oder Sony und vielen weiteren mehr auswählen. Ebozon bietet eine große Auswahl an eBooks aus zahlreichen Kategorien und Genres sowie in verschiedenen Formaten an.

Keine Kommentare:

Kommentar posten