Dienstag, 6. Oktober 2009

Tagebuch der Dorette Schmidt

Was geschah alles im Jahre 1877? Vor rund 130 Jahren also! Das Reichspatentamt in Berlin wird gegründet. Berlins Einwohnerzahl überschreitet die Millionengrenze. Gesetze der Zivil und Strafprozessordnung treten in Kraft. Russland dringt im Krieg gegen die Türken bis kurz vor Konstantinopel vor. In Calw wird Hermann Hesse geboren.
Und...in Winsen an der Luhe schrieb Dorette Schmidt ihr Tagebuch. Ein äußerst seltenes Zeitdokument das schildert, wie junge Frauen damals dachten und fühlten. Schlecht leserlich in Süterlin Schrift, fand die Autorin Marianne Granse diese Schriftstücke im entlegensten Teil ihres Dachbodens und machte sich in mühseliger Kleinstarbeit daran, die Zeitdokumente in unsere Schrift zu übersetzen und nun im PDF-Format dem Leser zugänglich zu machen.

Eine absolute Rarität auf dem Büchermarkt!

Autor: Dorette Schmidt - übertragen durch Marianne Granse / Umfang: PDF 7 Seiten / Sprachen: Deutsch / Erschienen 1877 – übertragen in 2007 / Preis: eBook 7,99€


Bookmark and Share

Keine Kommentare:

Kommentar posten