Dienstag, 28. Mai 2013

Revierkohle – Montankultur-Rückblick 2009

Jahresband
Trotz Zechensterbens und fortschreitender Deindustriealisierung zeigt der seit nunmehr 21 Jahren erscheinende Montankultur-Rückblick: der Mythos Kohle lebt! Er ist nach wie vor ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, er ist Ausdruck gelebter bergmännischer Tradition und er ist Identifikationsmerkmal für das Image des Ruhrreviers. Nicht umsonst steht deshalb das Weltkulturerbe Zeche Zollverein als Symbol des Weltkulturhauptstadtereignisses Ruhr.2010. Das die Montankultur vielseitig, verbindend. Spannend, geschichtsbewußt und wertschöpfend ist, zeigen die Ereignisse. die energiepolitisch und montankulturell in 2009 bedeutsam waren.
In diesem Jahresband lesen Sie u.a.:
* Die Wirtschaftskrise ist auch im Bergbau angekommen
* Bergwerk Saar: Tag der offenen Tür
* Atommüllendlager Asse II: des Dramas zweiter Teil
* Stiftung für Wohnungsbau der Bergarbeiter im Saarland wurde 60
* Tatort: Klassentreffen auf Zollverein XII
* Schwarzer Diamant in Bochum öffnete seine Pforten
* CCS: Die Kohle wird klimafreundlich
* 110 Jahre Bergwerk Auguste Victoria - 100 Jahre Grubenwehr AV
* Lehrstollen BW Haard der Geheimtipp - nicht nur für Brautleute
* Mythos Pommesbude: der ehem. 3-Sterne-Koch Ostendorp in Bochum
Herausgeber: Revierkohle Berufsverband e.V.
Umfang: 146 Seiten
Sprache: Deutsch                                                                       eBook hier herunterladen!
Erschienen 2009
Verlag: Revierkohle
Preis: 8,00 EUR
Sie sind Autor und möchten Ihre Texte als eBook verkaufen? Mehr Informationen im Ebozon eBook Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar posten